1
2
3
4
5
6
7
8
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
Alpinschule Peilstein
Zeitraum von - bis
-
Kursgruppe
 

Skitourenführungen Hochkönig

Mühlbach
Do 22.03.2018 - So 25.03.2018

Veranstalter
ÖAV Alpenverein-Gebirgsverein / Alpinschule Peilstein
Buchungscode: A18SF3H03

 Plätze frei

Die einzigartige Landschaft im Hochköniggebiet bietet die traumhafte Kulisse für unsere Skitourentage.

 

Für Absolventen von Skitourenkursen und für Skitourengeher, welche klassische Skigipfel unter der Leitung von ortskundigen Berg- u. Skiführern erleben wollen.

 

Inhalt:

Tourenmöglichkeiten: Königsköpfl (2.632 m), Mandlwand, Hochkeil (1.782 m), Hochkönig (2.941 m).

Anforderungen:

Kondition für Aufstiege bis 1200 Höhenmeter, sicheres Schifahren im freien Gelände.

Schwierigkeit technisch:
Schwierigkeit konditionell:
Ausrüstung:

Siehe Ausrüstungsliste Spalte 2.

Die Leihausrüstung kann in der Gebirgsvereins-Geschäftsstelle ausgeborgt werden, Leihgebühr für Kursteilnehmer € 65,–.

 

Min. Teilnehmeranzahl:
Max. Teilnehmeranzahl:
6
Max. Gruppengröße:
Grund der Absage:
Leitung:
Leistungen:

- Leitung durch staatlich geprüften Berg- u. Skiführer

- Organisation der Unterkunft

 

3 Tourentage:

Treffpunkt ist am Donnerstag um 19:00 Uhr in der Unterkunft.

 

Stützpunkt:

wird bekanntgegeben

 

Kosten:

€ 325,- für Mitglieder ÖAV / € 350,- für Nichtmitglieder

 

Zusatzkosten:

- An- und Abreise

- Unterkunft und Verpflegung (Übernachtung inkl. Frühstück p.P./Nacht ca. € 40,-)

 

Bahnanreise und Transfer möglich!

Normaltarif:
€ 325,00
Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen und die angeführten technischen und konditionellen Anforderungen!

Sektion ÖGV / Alpinschule Peilstein
Zweig des Österreichischen Alpenvereins
Lerchenfelder Straße 28 , A-1080 Wien
Telefon: +43 (1) 405 26 57 , Fax: +43 (1) 405 26 57 300
eMail: oeav@gebirgsverein.at

FacebookTwitterShare on Google+XingGoogle Bookmarks

Öffnungszeiten

Servicestelle, Shop & Verleih:
Mo. bis Fr.  10:00 – 18:00 Uhr

Mitglied werden

Als Mitglied des Alpenvereins sind Sie weltweit versichert, nächtigen billiger auf über 500 Schutzhütten und helfen mit die Alpen zu schützen.